Elterngruppe Kindergarten i-Pünktchen e.V.

Einrichtung

 

Unsere Räumlichkeiten 

Im Gegensatz zu vielen neugebauten oder erweiterten Kindertageseinrichtungen, befand sich unsere Kindertagesstätte von Beginn an in einem 2 geschossigen „ehrwürdigem“ Haus, welches im Jahr 1898 erbaut wurde. Das Gebäude war bis zum Jahr 1969 bis zur Eingemeindung in die Stadt Goch das Bürgermeisteramt des Ortes Pfalzdorf. Die Front des Hauses steht seither unter Denkmalschutz.
Die Eröffnung erfolgte im Jahre 1988 mit einer Gruppe für Kinder ab 3 Jahren. Da der Bedarf von Betreuungsplätzen jedoch immer größer wurde, war ein Umbau der oberen Etage die logische Konsequenz und im Jahre 1989 wurde eine 2. Gruppe eingerichtet.
31 Jahre durfte die Elterninitiative dieses tolle Haus als Kindergarten nutzen. 2017 trat die Stadt Goch allerdings an den Vorstand des i-Pünktchens, mit dem Vorschlag sich von zwei auf vier Gruppen zu erweitern und dies in einem Neubau in direkter Nähe zum damaligen Standort. Ein Investor wurde gefunden und nach 12 Monaten Plan und Bauphase zogen die großen und kleinen i-Pünktchen in ein modernes, großzügig gebautes, ebenerdiges Haus um. Die großzügigen Räumlichkeiten bieten nun individuelle Spiel- und Entfaltungsmöglichkeiten auf rund 790qm. Das ebenerdige Gebäude bietet Platz für vier Gruppenräume mit direkt angrenzenden Neben,- Ruhe,- und Sanitärräumen, das Büro der Einrichtungsleitung, der Turnhalle, Elterncafe, Seminarraum, Spielflur, Küche, Personalraum, Hauswirtschaftsraum, Putzraum und mehreren Abstellräumen. Durch viele große Fenster und Oberlichter wirkt das Haus lichtdurchflutet , gleichzeitig durch verschiedene Holzelemente auch warm und behaglich. Da wir uns von zwei auf vier Gruppen vergrößert haben, haben wir versucht viele Kommunikationsecken im Haus zu schaffen, so dass die bisher sehr familiäre Atmosphäre erhalten bleibt. So gibt es ein schön gestaltetes Elterncafe im Eingangsbereich mit angrenzendem Snoezel- und Theaterbereich für die Kinder, eine zweite Spielebene im Flur, als auch große Glaselemente an den Gruppeneingängen. Durch sie ist ein ständiger Einblick in die Räume und eine Transparenz unserer Arbeit gegeben. Große Panoramafenster in den Gruppennebenräumen laden zum Hineinkuscheln ein und bieten ein Drinnen/Draußen-Erleben für die Kinder. Ein weiteres Highlight ist unsere Kindertüre im Eingangsbereich, durch die wir nun ca. 72 Kinder „Herzlich Willkommen“ heißen.

Dies ist das "Neue i-Pünktchen:

Hinweis: Urheber der Fotos sind verhoeven-architekten.de und (Fotograf) unico.media.

 

 

 

 

 

 

 

30 Jahre i-Pünktchen... Zeit für etwas Neues!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.